hessen
Dienstag 16. April 2019, 04:20 Uhr
B276, Neuenschmidten, Main-Kinzig-Kreis, Hessen
News-Nr.: 29897

Folgenschweres Überholmanöver auf gerader Strecke:
Renault-Fahrer übersieht beim Überholen entgegenkommenden LKW - Beide Fahrer zum Teil 90 Minuten lang eingeklemmt

Feuerwehr muss Unterstützung mit weiterem Rettungsgerät anfordern - Autofahrer in Lebensgefahr

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag 16. April 2019, 04:20 Uhr

Ort: B276, Neuenschmidten, Main-Kinzig-Kreis, Hessen

 

(gs) Folgenschweres Überholmanöver im Main-Kinzig-Kreis: Der 39-jährige Fahrer eines Renault Kangoos hatte auf der schnurgeraden B276 zwischen Bierstein und Neuenschmidten gerade zum Überholen angesetzt und dabei einen entgegenkommenden Klein-LKW übersehen. Der Frontalzusammenstoß war verheehrend: Beide Fahrzeuge wurden massiv zerstört, sowohl der 44 Jahre alte Fahrer des Lastwagens als auch der Autofahrer wurden eingeklemmt. Die Feuerwehr brauchte etwa 90 Minuten, um den schwerst eingeklemmten und lebensgefährlich verletzten Autofahrer aus dem Wrack zu schneiden. Zwischenzeitlich waren sogar noch weitere Unterstützungskräfte hinzugerufen worden, da die Feuerwehr nicht nur zeitgleich den LKW-Fahrer freischneiden musste, sondern auch am PKW von zwei Seiten gearbeitet wurden, um gegen die massive Zerstörung gegenzuwirken. Das Unfallverursacher kam am mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik. Der schwerverletze LKW-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen abtransportiert. 

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.