niedersachsen
Donnerstag, 04. April 2019, ca. 11:00 Uhr
Emlichheim, Landkreis Grafschaft Bentheim, Niedersachsen
News-Nr.: 29817

Gefahrgutgroßeinsatz in bekannter Stärkefabrik im Landkreis Emsland:
Weißes Pulver rieselt aus Briefumschlag - Zwei Personen kontaminiert

Anonymer Brief ging im Sekretariat der Verwaltung - Beide Mitarbeiterinnen des Sekretariats beiden unverletzt - Verwaltungsgebäude teilweise evakuiert - LKA untersucht Substanz

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 04. April 2019, ca. 11:00 Uhr

Ort: Emlichheim, Landkreis Grafschaft Bentheim, Niedersachsen

 

(ah) Großeinsatz am Donnerstag in einer überregional bekannten Stärkefabrik in Emlichheim in der Grafschaft Bentheim: Nachdem eine Mitarbeiterin des Sekretariat der Verwaltung einen anonymen Brief, der dort eingegangen war, geöffnet hatte, rieselte ein weißes Pulver aus dem Umschlag. Sofort wurden Polizei und Feuerwehr verständigt; zahlreiche Einsatzkräfte, darunter auch Gefahrgutspezialisten rückten an.

Die beiden Mitarbeiterinnen des Sekretariats, die mit dem Stoff in Kontakt gerieten, wurden dekontaminiert. Sie blieben Polizeiangaben zufolge unverletzt. Derzeit ist noch völlig unklar, um welche Substanz es sich handelt. Spezialisten des LKA wurden zur Untersuchung des Stoffes hinzugezogen. Die Polizei muss nun ermitteln, wer den Brief an das Unternehmen schickte und welche Motive vorliegen.

 

 

 

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.