brandenburg
Samstag, 16. März 2019, 13:00 Uhr
BAB12 Storkow, LK Oder-Spree / Frankfurt (Oder), Brandenburg
News-Nr.: 29664

Suche nach Rebecca geht weiter:
Sperrungen der BAB12 Richtung Frankfurt (Oder) - Gibt es eine Spur von Rebecca im Waldgebiet neben der Autobahn?

Autobahnabfahrten zwischen Friedersdorf und Frankfurt (Oder) gesperrt - Kräfte einer Einsatzhundertschaft auf der Suche - Mantrailer-Hunde im Einsatz - Staubildung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 16. März 2019, 13:00 Uhr

Ort: BAB12 Storkow, LK Oder-Spree / Frankfurt (Oder), Brandenburg

 

(ke) Die Hoffnung eine Spur von Rebecca zu finden bleibt. Die Polizei gibt auch nach fast einem Monat nicht auf. Die Mordkommission suchte am Samstag gemeinsam mit Kollegen der Brandenburger Polizei in dem Gebiet rund um die Bundesautobahn 12 zwischen Friedersdorf und Frankfurt (Oder) nach dem vermissten 15-jährigen Mädchen. Dafür sperrten sie Autobahnausfahrten auf dem Teilstück Richtung Frankfurt (Oder). Mit dabei waren mehrere Kräfte einer Einsatzhundertschaft. Mantrailer-Hunde waren ebenfalls wieder zur Unterstützung dabei. Die Aktion begann laut Polizei gegen 10.30 Uhr. Auf Twitter kündigte sie die Sperrungen und Behinderungen an.

Auf der A 12 war der von Rebeccas Schwager Florian R. genutzte himbeerrote Renault Twingo von einem Kennzeichenerfassungssystem registriert worden. 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.