hamburg
Mittwoch, 13. März 2019, 15:30 Uhr
Hamburg-Wandsbek
News-Nr.: 29650

Gefährlicher Einsatz für Höhenretter während des Sturms:
Frisch gemauerte Wand stürzt im 3. Stock nach schwerer Sturmböe um und verletzt Bauarbeiter schwer

Höhenretter müssen Mann auf Trage mit dem Baukran nach unten lassen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 13. März 2019, 15:30 Uhr

Ort: Hamburg-Wandsbek

 

(et) Höhenretter der Hamburger Feuerwehr hatten am Mittwochnachmittag einen gefährlichen Einsatz zu bewältigen.

Auf einer Baustelle im Stadtteil Wandsbek wurde gerade das 3. Stockwerk gesetzt, als plötzlich eine frisch gemauerte Wand umstürzte, vermutlich umgerissen von einer Sturmböe. Ein Bauarbeiter wurde dabei schwer verletzt. Die Höhenretter mussten anrücken und den Mann über den Baukran nach unten bringen. Aus der Höhe bei dem Sturm keine leichte Aufgabe. Der Schwerverletzte musste in eine sichere Trage gepackt und in Begleitung eines Höhenretter auf den sicheren Boden gebracht werden. Der Bauarbeiter kam schwerverletzt in ein Krankenhaus.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.