mecklenburg_vorpommern
Montag, 14. Januar 2019, ca. 07:00 Uhr
B105 bei Wiepkenhagen, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern
News-Nr.: 29183

Tödlicher Unfall bei Sturm und Hagel:
Renault wird von starker Windböe in den Gegenverkehr gedrückt - Wagen prallt mit entgegenkommendem Lkw zusammen, Fahrer kommt ums Leben

Lkw-Fahrer leicht verletzt - Pkw wird in Straßengraben geschleudert - B105 voll gesperrt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 14. Januar 2019, ca. 07:00 Uhr

Ort: B105 bei Wiepkenhagen, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern

 

(ah) Tödlicher Unfall bei Sturm und Hagel am Montagmorgen auf der B105 in Mecklenburg-Vorpommern: Ein Renault wurde auf der B105 bei Wiepkenhagen von einer starken Böe erfasst und in den Gegenverkehr gedrückt, wo der Wagen mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte und schließlich in den Straßengraben schleuderte.

Für den Pkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lkw erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund des Unfalls musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Polizei hat weitere Ermittlungen zum Vorfall eingeleitet; ein Gutachter wurde hinzugezogen.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.